Werte schaffen durch Innovation22 September 2016

Boehringer Ingelheim microParts GmbH – Experten für innovative Inhalatoren

Die Boehringer Ingelheim microParts GmbH fertigt am Standort Dortmund den innovativen Tascheninhalator RESPIMAT®. Mit einer Produktionskapazität von bis zu 44 Millionen Inhalationsgeräten im Jahr stellt das Tochterunternehmen exklusiv für Boehringer Ingelheim die Versorgung des Weltmarkts sicher.

Produktion Respimat bei der Boehringer Ingelheim microParts GmbH

Die Hauptarbeitsschritte in der Respimat®-Herstellung in Dortmund sind das Spritzgießen der einzelnen Kunststoffteile, das Ätzen und Vereinzeln der Düsen sowie die Endmontage des Gerätes inklusive der Qualitätskontrolle. Neben der Herstellung von Marktware werden auch Klinikmuster für weitere Entwicklungen aus der Respimat®-Produktfamilie gefertigt. Durch regelmäßige Zertifizierung und strenge Einhaltung der GMP-Bedingungen (good manufacturing practice) wird die konstant hohe Qualität der Produkte gewährleistet.

Die 663 Mitarbeiter (inklusive 24 Azubis) in Dortmund beschäftigen sich hauptsächlich mit der Herstellung des Tascheninhalators RESPIMAT®, der im RESPIMAT®-Betrieb in Ingelheim mit den entsprechenden pharmazeutischen Wirkstoffen befüllt und verpackt wird.

Zerstäuberfabrik, Modul 2, der Boehringer Ingelheim microParts GmbH

Der Erfolg des Inhalators ist in seiner fortschrittlichen Technik begründet. Der Respimat® erzeugt – ohne den Zusatz von Treibmittel – eine langanhaltende und feine Sprühwolke, durch die der entsprechende Wirkstoff die Lunge des Patienten erreicht. Aufgrund des weiter steigenden Marktbedarfs investiert Boehringer Ingelheim weiter in die Technologieplattform Respimat®.

Seit 1994 wuchs die Mitarbeiterzahl von 40 auf 663 inklusive 24 Auszubildende (Durchschnitt 2015).

Boehringer Ingelheim microParts GmbH, Produktion Spritzgießen Respimat

Am Standort wird in folgenden Berufen ausgebildet:

  • Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik
  • Mechatroniker/-in
  • Werkzeugmechaniker/-in
  • Maschinen- und Anlagenführer/-in
  • Fachlagerist/-in / Fachkraft für Lagerlogistik
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement

Mehr zu den Ausbildungsberufen

Startschuss für die Respimat®-Produktionserweiterung

Ein wichtiger Meilenstein: Mit dem symbolischen Produktionsstart gibt Boehringer Ingelheim den Startschuss für die RESPIMAT®-Produktionserweiterung in Dortmund. Statt bisher 25 Millionen können seit 2015 jährlich bis zu 44 Millionen der innovativen RESPIMAT® Inhalatoren hergestellt werden. Sehen Sie einige Impressionen der Einweihungsfeier vom 30. September 2014, bei der auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zu Gast war.

Startschuss für die Respimat®-Produktionserweiterung

Weltweit verzweigt.
Und doch regional verwurzelt.

Weltweit verzweigt. Und doch regional verwurzelt.

Willkommen am Standort Dortmund

Boehringer Ingelheim - Standort Dortmund

Kontakt Dortmund

  • Boehringer Ingelheim microParts GmbH

    Hauert 7
    44227 Dortmund